DRK Presseinformationen https://www.drk-meschede.de de DRK Wed, 17 Mar 2021 10:40:19 +0100 Wed, 17 Mar 2021 10:40:19 +0100 TYPO3 EXT:news news-25 Mon, 15 Mar 2021 20:52:54 +0100 Test-Standorte in Meschede, Schmallenberg, Eslohe und Bestwig https://www.drk-meschede.de/aktuell/presse-service/meldung/test-standorte-in-meschede-schmallenberg-eslohe-und-bestwig-1.html Nach der neuen Testverordnung der Bundesregierung sollen alle Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit bekommen, sich einmal wöchentlich kostenlos auf das Corona-Virus testen zu lassen. Wir möchten helfen, das Infektionsgeschehen einzugrenzen sowie Voraussetzungen für weitere Lockerungen im Alltag zu schaffen. Im November 2020 richtete die DRK Sozialen Dienste in Kooperation mit dem DRK-Altkreis Meschede e.V., dem Ortsverband Meschede/Eslohe e.V. und dem DRK Stadtverband Schmallenberg e.V. mobile Schnelltestteams für Antigentestungen regionaler Unternehmen ein. Erweitert wurde dieses Projekt im Februar 2021 am Standort Meschede – DRK-Heim Meschede auch für Privatpersonen.

Gemäß dem Beschluss der neuen Testverordnung am 8. März durch die Bundesregierung, wird dieses Projekt nochmals durch zusätzliche TestStandorte erweitert. Hierdurch haben jetzt alle Bürger_innen in der Region die Möglichkeit sich einmal wöchentlich kostenlos in Meschede, Schmallenberg, Eslohe und Bestwig testen zu lassen. Die obengenannten DRK Wohlfahrtsverbände wollen auf diese Weise helfen, das Infektionsgeschehen einzugrenzen sowie Voraussetzungen für weitere Lockerungen im Alltag zu schaffen.

Die regionalen Standorte befinden sich in:

  • Meschede - DRK-Heim Meschede, Kolpingsstraße 11
  • Eslohe - Reiste: Die Schützenhalle St. Pankratius
  • Bestwig - Bürgertreff am Rathausplatz
  • Stadtgebiet Schmallenberg/ Bad Fredeburg – Kurhaus Bad Fredeburg

Die Vorbereitungen sind in den letzten Zügen, sodass am Montag, den 15. März mit entsprechend geschultem Personal und den notwendigen Materialien für die Testungen begonnen werden kann. Alle Bürger_innen wird es hierdurch ermöglicht sich durch COVID-19 – Antigentests/Schnelltests an den vorgenannten Test-Standorten von Montag bis Samstag testen zu lassen. 

Unterstützt werden die Ehren- und Hauptamtliche DRK Kräfte durch eine Einheit der Bundeswehr. Die Bundeswehrsoldaten des Marinefliegergeschwader 5 aus Nordholz wurden heute bereits durch den Kreisrotkreuzleiter Herr Carsten Kersenbrock und den DRK Geschäftsführer Norbert Vowinkel begrüßt. 

Der offizielle Link für Terminvergabeseite des HSK:

https://www.hochsauerlandkreis.de/regionale-themen/corona-aktuell/corona-schnelltests

Direkt zur Terminvergabe:

https://www.etermin.net/hsk-schnelltest

 

]]>
news-24 Sun, 14 Mar 2021 19:09:02 +0100 Mobile Covid-19-Schnelltestteams für regionale Unternehmen gehen an den Start https://www.drk-meschede.de/aktuell/presse-service/meldung/mobile-covid-19-schnelltestteams-fuer-regionale-unternehmen-gehen-an-den-start.html Die Corona-Pandemie führt zu spürbaren Einschnitten in Beruf und Privatleben mit drastischen Folgen für die globale aber auch regionale Wirtschaft. Zur Bewältigung könnten hierbei als Ergänzung zu den PCR-Tests zertifizierte Corona-Schnelltests, insbesondere in den Sektoren Handwerk, Handel, Dienstleistung und Industrie durchgeführt werden. Die Corona-Pandemie führt zu spürbaren Einschnitten in Beruf und Privatleben mit drastischen Folgen für die globale aber auch regionale Wirtschaft. Zur Bewältigung könnten hierbei als Ergänzung zu den PCR-Tests zertifizierte Corona-Schnelltests, insbesondere in den Sektoren Handwerk, Handel, Dienstleistung und Industrie durchgeführt werden.

Dazu stellt die DRK Soziale Dienste gGmbH zwei mobile Teams zur Verfügung, die regionalen Unternehmen die Möglichkeit bieten ihre Mitarbeiter/innen direkt im Unternehmen testen zu lassen. In Meschede steht dieses Angebot ab der KW 48 zur Verfügung, in den umliegenden Städten und Gemeinden ab der ersten Dezemberwoche.

Mit den zur Verfügung stehenden Schnelltestungen ist es möglich Infektionsketten frühzeitig zu erkennen und zu unterbrechen, um Strukturen in den Unternehmen der vorgenannten Sektoren weiterhin aufrechtzuerhalten oder aber auch Angehörigen ein zusätzliches Sicherheitsgefühl zu bieten. Ein Ergebnis bietet in weniger als 30 Minuten Klarheit über Infektionen.

Für die interessierten Unternehmen wird durch die DRK Sozialen Dienste gGmbH ein individuelles Testkonzept erstellt, was beispielsweise auf Informationen zur Anzahl der zu testenden Mitarbeiter/innen, den internen und externen Kontakten sowie einem gewünschten Testzyklus basiert.

Neben Routinetestungen in festgelegten Abständen bieten die mobilen Testteams auch die Möglichkeit einer kurzfristigen, anlassbezogenen Testung, sollte ein Verdacht auf Corona-Infektionen innerhalb des Unternehmens bestehen.

Die Fachkräfte werden durch zusätzliches Personal bei der Koordination und dem Ablauf unterstützt, so dass ein Team mit bis zu vier Personen vor Ort testet.

Umfassende Informationen und weiteren Details finden Sie auf der Internetseite

http://www.drk-meschede-sozial.de/angebote/covid-19-schnelltestungen/allgemeine-informationen.html

oder über unsere Hotline +49 178 8814149.

]]>
news-23 Sun, 14 Mar 2021 18:40:40 +0100 Test-Standorte in Meschede, Schmallenberg, Eslohe und Bestwig https://www.drk-meschede.de/aktuell/presse-service/meldung/test-standorte-in-meschede-schmallenberg-eslohe-und-bestwig.html Das Projekt der DRK Sozialen Dienste Meschede gGmbH in Kooperation mit dem DRK Kreisverband Altkreis-Meschede e.V., dem Ortsverband Meschede und dem DRK Stadtverband Schmallenberg wird nochmals erweitert. Im November 2020 richtete die DRK Sozialen Dienste in Kooperation mit dem DRK-Altkreis Meschede e.V., dem Ortsverband Meschede/Eslohe e.V. und dem DRK Stadtverband Schmallenberg e.V. mobile Schnelltestteams für Antigentestungen regionaler Unternehmen ein. Erweitert wurde dieses Projekt im Februar 2021 am Standort Meschede – DRK-Heim Meschede auch für Privatpersonen.

Gemäß dem Beschluss der neuen Testverordnung am 8. März durch die Bundesregierung, wird dieses Projekt nochmals durch zusätzliche Test-Standorte erweitert. Hierdurch haben jetzt alle Bürger_innen in der Region die Möglichkeit sich einmal wöchentlich kostenlos in Meschede, Schmallenberg, Eslohe und Bestwig testen zu lassen. Die obengenannten DRK Wohlfahrtsverbände wollen auf diese Weise helfen, das Infektionsgeschehen einzugrenzen sowie Voraussetzungen für weitere Lockerungen im Alltag zu schaffen. 

Die regionalen Standorte befinden sich in:

  • Meschede - DRK-Heim Meschede, Kolpingsstraße 11
  • Eslohe - Reiste: Die Schützenhalle St. Pankratius
  • Bestwig - Bürgertreff am Rathausplatz  
  • Stadtgebiet Schmallenberg/ Bad Fredeburg – Kurhaus Bad Fredeburg, Am Kurhaus 4

Die Vorbereitungen sind in den letzten Zügen, sodass am Montag, den 15. März mit entsprechend geschultem Personal und den notwendigen Materialien für die Testungen begonnen werden kann. Alle Bürger_innen wird es hierdurch ermöglicht sich durch COVID-19 – Antigentests/Schnelltests an den vorgenannten Test-Standorten von Montag-Samstag testen zu lassen.

Unterstützt werden die Ehren- und Hauptamtliche DRK Kräfte durch eine Einheit der Bundeswehr. Die Bundeswehrsoldaten wurden heute bereits durch den Rot Kreuzleiter Herr Carsten Kersenbrock und den DRK Geschäftsführer Norbert Vowinkel begrüßt.

Wichtiger Hinweis: Die Anmeldungen zur Schnelltestungen erfolgen über die Internetseite des Hochsauerlandkreises.

]]>
news-22 Thu, 18 Jun 2020 15:23:12 +0200 Wir suchen wir zur Verstärkung unseres Ausbilderteams Erste-Hilfe-Ausbilder (m/w/d) https://www.drk-meschede.de/aktuell/presse-service/meldung/wir-suchen-wir-zur-verstaerkung-unseres-ausbilderteams-erste-hilfe-ausbilder-m-w-d.html Der DRK Kreisverband Altkreis-Meschede e. V. ist ermächtigte Stelle für die Aus- und Fortbildung betrieblicher Ersthelfer gemäß DGUV Grundsatz 304-001. Unsere weiteren Tätigkeitsbereiche sind der Katastrophenschutz, Kleidersammlung sowie der Suchdienst im Altkreis Meschede. Zu unseren Ausbildungen gehören die Ausbildungen in Erster Hilfe, Erste Hilfe für Betriebshelfer, Erste Hilfe am Kind und die Frühdefibrillation durch Laienhelfer.

 

Sie müssen kein Arzt oder Pädagoge sein, um bei uns Ausbilder zu werden, da wir Sie ausbilden und regelmäßig fortbilden.

Die Schwerpunke liegen u. a. im Bereich: Bewusstsein, Atmung, Kreislauf, Frühdefibrillation, der Wundversorgung, Hitze- und Kälteschäden.

Die Vergütung erfolgt leistungsgerecht im Rahmen der nebenberuflichen Tätigkeit mit steuerfreien Bezügen nach § 3 Nr. 26 EStG.

Sie haben Freude an der Arbeit mit Menschen und sind hilfsbereit und zuverlässig, dann sind Sie für uns als Ausbilderin bzw. Ausbilder genau richtig. Mitgebracht werden sollten deutsche Sprachkenntnisse und kommunikative Fähigkeiten.

Wenn Sie Interesse an der Tätigkeit als Ausbilder/in haben oder noch Fragen offen sind, wenden Sie sich an das

Deutsches Rotes Kreuz 
Kreisverband Altkreis-Meschede e. V. 
Kolpingstraße 11 
59872 Meschede

Telefon: 0291 90249205

E-Mail: kontakt(at)drk-meschede.de oder bewerben Sie sich direkt online!

]]>